IKT

Kommunales Netzwerk Grundstücksentwässerung

KomNetAbwasser: Eine starke Gemeinschaft von Abwasserbetrieben in NRW
Ziele und Inhalte des kommunalen Netzwerkes - KomNetAbwasser

Ziele und Inhalte des kommunalen Netzwerkes – KomNetAbwasser

Das Kommunale Netzwerk Abwasser (KomNetABWASSER) ist eine Initiative von rund 60 Abwasserbetrieben. Ziel ist es, die kommunale Abwasserbeseitigungspflicht gemeinsam besser und bürgerfreundlicher umzusetzen – möglichst kostengünstig und im Einklang mit den allgemein anerkannten Regeln der Technik. Das Netzwerk nutzt dazu gemeinsam die Serviceleistungen des IKT – Institut für Unterirdische Infrastruktur. So muss nicht jeder das Rad immer wieder selbst neu erfinden.

Motor, Ideengeber, Sparringspartner

Das KomNetABWASSER versteht sich als Anstoßgeber und Unterstützer für die teilnehmenden Kommunen. Aktuelle Themen, die die Kommunen dann aufgreifen möchten, werden wissenschaftlich aufgearbeitet und praktisch begleitet. So hat das Netzwerk beim Thema Starkregenvorsorge Workshops und Seminare durchgeführt, viel mit Betreibern darüber diskutiert und auch viele Arbeitsschritte in den Abwasserbetrieben begleitet.

KomNetAbwasser – Jetzt Mitglied werden. Fordern Sie den Teilnahmevertrag hier an!

Vorteile und Leistungen

Teilnehmer des „Kommunalen Netzwerkes – KomNetGEW“ nutzen den Vorteil des Rückhalts in der Gruppe. Im Netzwerk mit anderen Entwässerungsbetrieben sind Entscheidungen und Vorgehensweisen bestmöglich abgesichert.

Leistungen im KomNetAbwasser:

  • Stetige Weiterbildung: Kostenfrei an allen IKT-Seminaren teilnehmen für alle Mitarbeiter Ihres Abwasserbetriebes
  • Technische IKT-Beratung: Antworten zu allen Fragen Ihrer Sachbearbeitung
  • Materialien für Ihre Öffentlichkeitsarbeit: Entwurf von Broschüren, Flyern, Präsentationen, Presseinformationen, Internetseiten zur Bürgerberatung
  • Qualitätssicherungs- und Forschungswissen: Argumentationen und Stellungnahmen bei auffälligen Bauleistungen und Bauprodukten
  • Entlastung der kommunalen Personalkapazitäten und Hilfe bei der konzeptionellen Umsetzung der Abwasserbeseitigungspflichten

Das IKT als neutrales und unabhängiges Forschungs- und Prüfinstitut organisiert und moderiert das KomNetGEW. Es berät die beteiligten Kommunen technisch und organisatorisch auf Basis seiner Erfahrungen aus vergleichenden Warentests sowie Pilot- und Forschungsprojekten.

Finanzierung und Ausrichtung

Das „Kommunale Netzwerk – KomNetAbwasser“ wird durch die teilnehmenden Abwasserbetriebe über Jahresbeiträge finanziert (gestaffelt nach Kommunengröße). Das Arbeitsprogramm wird in Lenkungskreissitzungen mit den beteiligten Betrieben abgestimmt.

Warum jetzt mitmachen?

  • neue Europäische Richtlinien und Normen fordern immer mehr Managementkompetenz von Abwasserbetrieben.
  • Stetige Weiterbildung und gut ausgebildetes Personal sind eine wichtige Basis für eine moderne Stadtentwässerung
  • im Netzwerk liegt über die Jahre bereits ein großer Erfahrungsschatz vor und dazu viele nützliche Arbeitshilfen

Das IKT-Service-Netzwerk unterstützt Sie bei Ihren komplexen Aufgaben und in schwierigen bautechnischen Fragestellungen!

Möchten Sie auch am KomNetAbwasser teilnehmen?

Das KomNetGEW steht jedem Netzbetreiber offen. Sie sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen! Fordern Sie den Teilnahmevertrag an, dort sind sämtliche Leistungen und die Teilnahmekosten beschrieben.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen:

Marco Schlüter

Marco Schlüter
Dipl.-Ing.

Tel.: +49 (0) 209 17806-31
E-Mail: schlueter@ikt.de
 
 
 
 
 
 


portrait of Thomas Brüggemann

Thomas Brüggemann
Dipl.-Ing.

Tel.: +49 (0) 209 17806-18
E-Mail: brueggemann@ikt.de
 
 
 
 
 
 


portrait of Mirko Salomon

Mirko Salomon
M.Sc.

Tel.: +49 (0) 209 17806-25
E-Mail: salomon@ikt.de
 
 
 
 
 
 


portrait of Henning Winter

Henning Winter

Tel.: +49 (0) 209 17806-27
E-Mail: winter@ikt.de